Wochenbericht 2015.32

Debugging CSS Keyframe Animations — Insgesamt betrachtet, ist Animation nicht so komplett mein Thema, aber CSS-Tricks beleuchtet das Thema sehr verständlich und zeigt die neuen Animation Debug Tools in Chrome und Firefox.

Outlook.com DOES Support Margins — Bei solchen Überschriften (und auch dem zugehörigen Artikel) schwanke ich jedesmal zwischen „wimmernd und zusammengekrümmt in der Ecke liegend“ und „irre hysterisch lachend und Mittelfinger schwenkend durch die Firma rennen“. Das ist nicht mal eine Filtereigenschaft des Parsers, es ist einfach nur kaputt. Das macht nicht mal der Outlook-Client selbst, sondern nur der Webclient von Outlook.com (ehemals Hotmail).

What the FlexBox!? — Der Entwickler Wes Bos erklärt in 20 (englischen) Videos sehr verständlich, wie FlexBox funktioniert. Sehr impressive und lehrreich. Jetzt muss das Flexbox-Modul noch überall gut funktionieren (auf Safari in iOS 8 muss man immer noch -webkit-Prefixes einbauen.

Clay.js — Ein kleines Script in ES6 geschrieben, welches das Vergrößern jeglicher HTML-Elemente einfacher macht. Buildscripts für ES5 sind auch dabei, eine fertig compilierte Version wird mitgeliefert.

Pure CSS Minion — Ein sehr nettes Beispiel, wie man mit viel Zeit ein Minion nur mit CSS und DIVs bauen kann. Ein bisschen JS ist hier auch dabei für eine Zwinker-Animation und den Superman-Mode!

7 Good Developer Habits I Wish I’d Adopted Sooner — /ack

The Javascript Looping Evolution — Wie hat sich das Interieren in JS von ES3 bis ES6 verändert? Wenn man jetzt bedenkt, dass nicht mal alle Browser ordentlich die ES5-Features wie .map() und .reduce() unterstützen…

Freies Microsoft-Tool hilft beim Portieren von iOS-Apps auf Windows — Ein Tool. Für iOS. Von Microsoft. Unter MIT Lizenz. (Und ein ähnliches für Android). Vor noch 5 Jahren hätte man jemanden, der das prophezeit hätte, in die geschlossene Anstalt gesteckt.

Zum Abschluss ein kleines Javascript-Bonmot:

Um sowas zu vermeiden, sollte man den optionalen (für manche bedeutet das: „überflüssig“) radix Parameter einfach immer mit angeben. Und jetzt geht mal schön euren Code fixen.

Kommentare sind geschlossen.