Wochenbericht 2015.51

Dies ist der letzte Wochenbericht für dieses Jahr. Danke für eure Aufmerksamkeit und die stetig wachsende Leserschaft.

Getting Started With CSS calc() erklärt, wie man dynamische Effekte mit der calc()-Eigenschaft in CSS umsetzen kann. Zusammen mit anderen Methoden und Eigenschaften aus CSS3 (vh, vw) und Variablen kann man damit sogar 3D-Würfel umsetzen.

Zum Thema Accessibility, ist folgende Implementierung einer Responsive Progressive Accessible Vanilla Search vielleicht ein sinnvoller Schubs in die Richtige Richtung.

Angular 2 Beta is now available

Responsive Webdesign: Probleme mit Blindtext und Platzhalterbildern „Content is lorem ipsum dolor (*hier schönes Foto)“ von Nils Pooker.

Coding Etiquette to Make Other Developers Hate You Less zeigt, wie man sich die Zusammenarbeit bei Projekten einfacher macht.

Wer den Wochenbericht schon morgens in seinem Posteingang haben möchte, kann sich für den Wochenbericht-Newsletter registrieren.

Wochenbericht 2015.50

Drei Jahre alte Lücke bedroht Smartphones und Smart TVs. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das IobT schon mal hier erwähnt habe.

In nur einem Monat hat Let’s Enrypt die 100.000er Marke für ausgestellte Zertifikate geknackt.

Allerdings stellt Mozilla die Entwicklung und den den Verkauf von Firefox OS Smartphones ein. Das finde ich überaus schade, da ich gehofft hatte, dass hier mal eine nennenswerte Alternative zu iOS, Android und Windows Phone entsteht. Was das für die Entwicklung des OS an sich angeht, ist unklar.

AngularJS 1.5 steht vor der Tür und bringt Perfomancegewinne in ng-if und eine neue .component-Direktive (die der Standard in Angular 2.0 wird) mit sich.

Wochenbericht 2015.49

Frontendentwicklung ist nicht einfach. Das Thema kehrt immer wieder. „Für Frontendentwickler gibt es hingegen eine Vielzahl von Endgegnern. Wenn man es genau nimmt, ist es eine unbekannte, sehr hohe Anzahl, die sich fortlaufend ändert.“ Das fasst unsere Arbeit sehr gut zusammen. Wenn man knapp 5 Jahre nach Vollendung der Website Bug reports bekommt, dass ein bestimmter Teilaspekt mit IE10 und IE11 auf Windows 8 und 10 nicht richtig geht, mit 8.1 und den genannten Browsern aber schon.

jsFiddle bekommt ein neues Interface. Ich finde die Sidebar eher mittelmäßig gelungen, das Akkordeon-Verhalten würde ich an keiner Stelle erwarten.

Let’s Encrypt startet öffentliche Beta. Ich bin ja mal gespannt wie gut oder schlecht das wird. Okay, viel schlechter als der Workflow und das Modell jetzt aussehen, kann’s eigentlich nicht werden.

Vodafone Kabel drosselt bei 10 GB Traffic (pro Tag) auf 100 KBit/s. Das ganze aber (angeblich) nur bei Filesharing. Da frage ich mich: Warum sind meine ~300 GB / Monat (also auch knapp 10GB am Tag), die ich mit VoD zusammenbekomme besser als 300 GB, die per Filesharing zusammenkommen? Ich beziehe mich da auf die rein technische Auslastung der Netze. Und ich lade z.B. meine Linux-ISOs per BitTorrent, weil das in der Regel schneller geht als über HTTP-Mirrors. Wie sieht das bei Nutzern von Diensten wie Dropbox oder BitTorrentSync aus? Ist ja auch Filesharing, oder?

Working Draft Revision 242: Nützliche Services und a11y im täglichen Job berichtet über verschiedene Projekte und Produkte, die für Webworker nützlich sind.

Der „Commit Message Generator“ ist ein sehr lustiges Tool, wenn auch die meisten Messages extrem dämlich sind.

Swift ist Open Source. Das ist Objective-C soweit ich weiss auch, aber eine Programmiersprache, die an eine Systemumgebung gekoppelt ist, kann Open Source sein, wie sie will. Das wird der Verbreitung außerhalb der Apple-Welt vermutlich auch nicht so viel helfen.

Wochenbericht 2015.48

Ich wollte ja eigentlich ein Review von Generatoren statischer Seiten schreiben, aber das Smashing Magazine hat mich überholt. Ich hatte eigentlich folgende Generatoren zum Vergleich vorgesehen:

  • JekyllRuby, Liquid und Sass
  • HexoNode.JS, EJS, Stylus
  • RootsNode.JS, Jade, Stylus

Das Smashing Magzine hatte dabei noch Hugo ausgegraben, dass auch sehr cool aussieht. Nach meiner Erfahrung mit Harp.js ist Hugo vermutlich das völlig ausreichenste Tool, welches zumindest am einfachsten zu installieren ist und unter Windows und *nix-Systemen einfach so läuft.

***

Das Internet of (broken) Things lädt ein zum Tag der offenen Tür. Ich fürchte ja, dass nicht nur ZigBee da Leichen im Keller hat, denen ist es jetzt halt als erstes auf die Füße gefallen.

 

Wochenbericht 2015.47

How Apple Is Giving Design A Bad Name“ räumt mit dem Mythos des von Apple so gern propagierten userfreundlichen Zugangs zu den Anwedungen und dem interaktionsbasiertem Design auf und kommt zu dem Schluss, dass das ganze auch nicht besser ist als bei Android oder Windows Phone. Die Umsetzung von Flat Design auf Apple Geräten ist aus meiner Sicht ürigens bei Hinweisen auf interagierbare Elemente genauso fehlegschlagen wie bei Windows 8/8.1.

Luke Wroblewski erklärt in „Dropdowns Should be the UI of Last Resort„, warum Dropdowns eigentlich immer, aber inspbesondere im Mobilumfeld nur das allerletzte Mittel sein sollten.

In „Using System UI Fonts In Web Design: A Quick Practical Guide“ zeigt das Smashing Magazine in Gestalt von Marcin Wichary, wie man die verschiedenen Systemschriftarten auf mobilen Geräten sinnvoll im CSS referenziert. Ein sehr erhellender Artikel abseits von Branding-Wut.

Microsoft verstärkt sein Open Source Engagement und bohrt Visual Studio Code gehörig auf. Ich finde das sehr begrüßenswert.

Foundation 6 wurde veröffentlicht und wartet unter anderem mit einer Code-Reduktion auf. Ich bin ja eher der Bootstrap-Fanboy, aber man sollte ja immer auch die Konkurrenz im Blick haben.

Seite 29 von 58« Erste...1020...2728293031...4050...Letzte »